Der Cop ist los – geil! unterwegs mit Sergeant Angelo

21.04.2015 |
Björn Beck

Als ich Sergeant Angelo das erste Mal sah, war das Szenario fast etwas surreal. Ich spazierte im tiefsten Winter durch einen Göttinger Wald, als er plötzlich vor meinem Auge erschien. Ich wusste nicht, ob ich vor Kälte zitterte, oder ob es nicht doch vielleicht meine Erregung war. Das, was ich da vor mir sah, war Versuchung pur: Geheimnisvoll schweigsam, ein knallenges Hemd aus dem oben wenige Brusthaare schauten, tiefe , blaue Augen, die hinter seiner Sonnenbrille aufblitzen, der Schlagstock griffbereit.

Schlagartig wurde mir bewusst: Sergeant Angelo war geil! Und ich musste ihn für unsere Kampagne gewinnen. Der Wind blies mir stark entgegen und Angelo wippte leicht nach vorne…war dieses Bild von einem Mann wirklich echt?

Seinen ersten Einsatz hatte Sergeant Angelo mit dem Hessen ist geil!-Team auf der Schrill&Laut „Feste Ricken“ in Darmstadt am 20.03.15. Hier findest du ein paar schöne Momente von der Party; klick dich einfach durch unser Fotoalbum auf Facebook!

Bei der Entwicklung von Präventionsaktionen folgt unser Team immer dem Vorsatz, ein lustvolles Angebot zu schaffen, das die Zielgruppe (also Euch!) spielerisch angeht und so ganz locker und unvoreingenommen für Informationsbotschaften zu öffnen. Sergeant Angelo besticht durch sein aufreizendes Äußeres, das Meinungen provoziert, und seinen Willen, jedem von uns zur Hand zu gehen. Und genau an dieser Stelle setzen wir an: Hat ein Zuschauer Feuer gefangen und kann sich der Wirkung Angelos nicht mehr entziehen, versetzen wir ihn mithilfe einer Simulationsbrille in einen Zustand, der an eine durchfeierte Nacht erinnert. Zügellose, vom Alkohol getriebene Geilheit, verschwommene Sicht, Probleme mit der Koordination und…Moment, was mache ich, wenn nicht nur meine Sicht, sondern auch mein Verstand zu vernebelt ist, um mein Risiko beim Sex noch richtig einzuschätzen und wenn ich mich mit einem Kondom schützen will, wie soll ich da das Gummi noch ordentlich über den Kolben ziehen?

Angelo unterstützt das Team bei der Diskussion mit Zuschauern, um die Einschätzung ihres Risikoverhaltens in einem simulierten Rahmen.

Weitersagen:

Schlagworte:    

Eure Beiträge:

Kommentar Verfassen