Minijob bei Aidshilfe Gießen e.V.

29.03.2018 |
Holger Kleinert

Die Bewerbungsfrist endet am 22.4.2018

Die AIDS-Hilfe Gießen e.V. sucht möglichst zeitnah
eine Person im Rahmen von einem 450 €-Job bei durchschnittlich 8-10 WS
zur Unterstützung von Präventionsarbeit im Bereich „Schwule und andere Männer, die Sex mit Männern haben“

mit den Tätigkeitsschwerpunkten:
• peer-to-peer Arbeit,
• Beratung zu STI und HIV/AIDS
• Zielgruppenspezifische Prävention,
• Kooperierende Arbeit mit den LGBTIQ-Communities und Gremien,
• Präventionsangebote vor Ort
• Coming-Out-Begleitung

Die Identifikation mit den Leitbildern und Arbeitsansätzen der AIDS-Hilfen, insbesondere der strukturellen Prävention, setzen wir voraus und begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit HIV. Gute Englischkenntnisse sind vorteilhaft.
Die Person soll lebensweisenakzeptierend, aufgeschlossen, freundlich, kommunikativ und flexibel sein.

Bewerbung –in digitaler Form – bitte an

AIDS-Hilfe Gießen e.V.
Diezstraße 8
35390 Gießen
hk-ah-gi@t-online.de

Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens
vernichtet. Für weitere Fragen oder Informationen steht Holger Kleinert, Rufnummer 0641-97275454, gerne zur Verfügung.

Weitersagen:

Eure Beiträge:

Kommentar Verfassen