Stellenausschreibung – Präventionsfachkraft

06.01.2020 |
Björn Beck

HESSEN IST GEIL! ist das Präventionsprojekt der Aidshilfen in Hessen und richtet sich an alle Männer*, die Sex mit Männern haben (M*SM), oder haben wollen. Wir bieten Informationen rund um schwulen Sex und Gesundheit, sind aber auch Veranstalterin für vielfältige Workshops und Informationsformate, um Strukturen für M*SM und LSBTIQ* zu schaffen, Akzeptanz in der Gesellschaft zu fördern und so die Lebensbedingungen von LSBTIQ* nachhaltig zu verbessern.

Für den Einsatz in der Schwerpunktregion Fulda-Hanau-Offenbach suchen wir (vorbehaltlich der Zustimmung der Zuwendungsgeberin [Hessische Landesregierung]) spätestens zum 1. Mai 2020 eine Präventionsfachkraft (20 Std/Woche, TV-H 9b, befristet bis 31.12.2020, Verlängerung angestrebt).

Das erwarten wir:

  • Beratung von M*SM zu Prävention, sexueller und seelischer Gesundheit, Geschlechtskrankheiten und Substanzkonsum in sexuellen Kontexten (ChemSex)
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops
  • Aufbau lokaler und regionaler Netzwerke für die M*SM-Arbeit
  • Identifikation von Praxen und Apotheken für die medizinische Versorgung (PrEP, HIV, Geschlechtskrankheiten)
  • Erarbeitung und Durchführung von lokalen und regionalen Projekten für M*SM
  • Öffentlichkeitsarbeit, Bewerbung der Angebote und Erstellen von Materialien für die Region
  • Unterstützung des Projektkoordinators

Das sollten mitgebracht werden:

  • (Fach-) Hochschulabschluss (Soziologie, Psychologie, Soziale Arbeit) und/oder vergleichbare Qualifikation und Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse von Präventionskonzepten, HIV und Geschlechtskrankheiten
  • Akzeptanz vielfältiger Lebenswelten, hohe Sensibilität im Umgang mit Menschen mit HIV und den von HIV besonders stark betroffenen Gruppen
  • Hohe Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Diskretion
  • Sicherer Umgang mit PC, Office-Anwendungen und Social Media
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Nach Möglichkeit Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zu flexiblem Arbeiten an den jeweiligen Standorten, auch außerhalb üblicher Arbeitszeiten
  • Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen der Aidshilfe
  • Freude an der Arbeit mit Menschen in einem sich ständig weiterentwickelnden Arbeitsfeld

Das bieten wir:

  • Vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit in engagierten Teamzusammenhängen
  • Anbindung an erfahrene und kompetente Kolleg*innen im Landesverband
  • Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag des Landes Hessen (TV-H, Entgeltgruppe 9b, inkl. Jahressonderzahlung)
  • Arbeitsorte werden sein: Landesgeschäftsstelle in Frankfurt, Geschäftsstellen der Aidshilfen in Fulda und Hanau
  • Supervision
  • Fortbildungen

Bewerbungen von schwulen Männern, Menschen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte, Trans*Personen und Menschen mit HIV sind herzlich willkommen.

Bewerbungen bitte bis zum 15. Februar 2020 per Mail an:
bewerbung (at) aids-hilfe-hessen.de

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an:
Björn Beck, bjoern.beck (at) aids-hilfe-hessen.de, 069/590711

Weitersagen:

Eure Beiträge:

Kommentar Verfassen