Beiträge zum Thema Party

MIA – Men In Action

04.04.2016 | 
Björn Beck |

Die Präventionsgruppe der AIDS-Hilfe-Wiesbaden

Seit Anfang 2009 gibt es bei der AIDS-Hilfe-Wiesbaden eine Präventionsgruppe. Wir nennen uns „MIA – Men in Action“ und machen in und um die Wiesbadener Szene Präventionsarbeit. Unsere Gruppe besteht im Moment aus 13 schwulen Männern und 2 Frauen unterschiedlichen Alters. Wir treffen uns regelmäßig am ersten Freitag im Monat zu Teamsitzungen. Dabei geht es um die Koordination und Planung der verschiedenen Projekte, wie z.B. den CSD in Wiesbaden und anderswo oder andere Events, bei denen wir MIA´s Flagge zeigen und Präventions- und Aufklärungsarbeit leisten.
Nicht zuletzt beim sich anschließenden Kneipenbummel kommt der Spaß aber auch nicht zu kurz.

In unserer Arbeit steht neben der Präventionsarbeit der Austausch über schwule Themen oder aktuelle Entwicklungen zu den Themen HIV/AIDS sowie Geschlechtskrankheiten im Vordergrund.

Präsent in und um Wiesbaden sind wir u.a. bei
o Kneipentouren
o Partybesuchen wie z. B. Lets go Queer – Party im Schlachthof
o Diversen CSD´s in der Region.

Aber auch virtuell findet man uns. Als Teil des health-support Teams bei Gayromeo beraten wir unter dem Profilnamen „AIDS-Hilfe-Wiesbaden“ und helfen bei Fragen zu HIV und AIDS, Geschlechtskrankheiten, schwuler Sex, safer Sex und mehr.

In der Cruising-Saison leisten wir vor Ort Prävention in Cruising-Gebieten rund um Wiesbaden. Dabei verteilen wir selbstverständlich auch unsere begehrten Kondome.

Für diese vielfältigen Arbeitsbereiche sind wir ehrenamtlichen Teammitglieder besonders geschult in den Bereichen HIV/AIDS und anderen Geschlechtskrankheiten. Außerdem sind wir ausgebildet in Gesprächsführung für unsere Beratertätigkeit.
Da unsere Arbeit immer intensiver und differenzierter wird, sind wir natürlich offen für neue Mitglieder, die gerne Präventionsarbeit machen und Menschen über das Thema HIV/Aids informieren möchten. Wir verstehen uns nicht als reine Schwulengruppe, daher sind neben homosexuellen Männern und Frauen auch Heterosexuelle willkommen. Ihr solltet über 18 sein und Spaß bei der Arbeit für und mit Menschen haben.
Solltet Ihr Interesse haben unsere Gruppe zu verstärken, dann meldet euch gerne bei mir, Peter Schneider, AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V.
Wir freuen uns auf Euch!

WEITERLESEN
Weitersagen:

Der Cop ist los – geil! unterwegs mit Sergeant Angelo

21.04.2015 | 
Björn Beck |

Als ich Sergeant Angelo das erste Mal sah, war das Szenario fast etwas surreal. Ich spazierte im tiefsten Winter durch einen Göttinger Wald, als er plötzlich vor meinem Auge erschien. Ich wusste nicht, ob ich vor Kälte zitterte, oder ob es nicht doch vielleicht meine Erregung war. Das, was ich da vor mir sah, war Versuchung pur: Geheimnisvoll schweigsam, ein knallenges Hemd aus dem oben wenige Brusthaare schauten, tiefe , blaue Augen, die hinter seiner Sonnenbrille aufblitzen, der Schlagstock griffbereit.

WEITERLESEN
Weitersagen:

Love Rebels – die lustvolle Alternative

12.12.2014 | 
Sebastian Lange |

Als Präventionsteam sind die Love Rebels regelmäßig in unterschiedlichen Szenen vor Ort, wenn es um die Vermittlung von sensiblen Themen wie sexuell übertragbare Infektionen oder auch allgemeinen Themen des schwulen Lebens geht. Hierbei gehen sie mit viel Witz, Charme und Feingefühl vor und zeigen, dass Lust am Leben und Sex verantwortungsbewusst für sich und andere möglich ist.

WEITERLESEN
Weitersagen:

Kuss41

12.12.2014 | 
admin |

„… mehr als ein Jugendzentrum für Lesben und Schwule…“ ist das KUSS41: Jugendliche und junge Erwachsene jeder sexuellen Orientierung und Geschlechteridentität dürfen sich von dem Angebot des KUSS41 angesprochen fühlen.

WEITERLESEN
Weitersagen:

Schrill und Laut

11.12.2014 | 
Björn Beck |

Erinnerst du dich noch an die queere Partyreihe, die vor 2011 sonntags im Darmstädter Schlosskeller stattfand? Das Darmstädter Nachtleben hat sich weiterentwickelt; seit 2011 ist die Schrill und Laut die wohl verführerischste Kirsche auf dem Darmstädter-Nachtleben-Kuchen…Wirklich ;).

WEITERLESEN
Weitersagen: