Beiträge zum Thema Treffpunkt

SchwuTraQ-Referat der Uni Frankfurt

12.12.2014 | 
Sebastian Lange |

Das autonome Schwulen-, Trans-, Queerreferat (Frankfurter SchWule) setzt sich für die Interessen von allen schwulen und queeren Studierenden ein.

Ihr vordergründiges Ziel ist, vielfältige Bereiche marginalisierten Lebens wie u. a. das von Lesben, Schwulen und Trans* aus unterschiedlichen Perspektiven zu thematisieren und uns aktiv gegen heteronormative Strukturen einzusetzen.

WEITERLESEN
Weitersagen:

Kuss41

12.12.2014 | 
admin |

„… mehr als ein Jugendzentrum für Lesben und Schwule…“ ist das KUSS41: Jugendliche und junge Erwachsene jeder sexuellen Orientierung und Geschlechteridentität dürfen sich von dem Angebot des KUSS41 angesprochen fühlen.

WEITERLESEN
Weitersagen:

Schrill und Laut

11.12.2014 | 
Max Friedrich |

Erinnerst du dich noch an die queere Partyreihe, die vor 2011 sonntags im Darmstädter Schlosskeller stattfand? Das Darmstädter Nachtleben hat sich weiterentwickelt; seit 2011 ist die Schrill und Laut die wohl verführerischste Kirsche auf dem Darmstädter-Nachtleben-Kuchen…Wirklich ;).

WEITERLESEN
Weitersagen:

Total Queer Hanau

11.12.2014 | 
Max Friedrich |

Ein offener, queerer Treff wird Euch in Hanau geboten. Vollkommen unabhängig von der Altersklasse oder der geschlechtlichen Identität: Schwul, trans* oder bisexuell, geoutet oder nicht-geoutet; hier ist wirklich jeder willkommen.

WEITERLESEN
Weitersagen:

Autonomes Schwulen- Trans*-Queers-Referat der Uni Kassel

10.12.2014 | 
Olaf Rothe |

Im Autonomen Schwulen- Trans*-Queers-Referat der Uni Kassel tut sich aktuell eine ganze Menge. Das Referat hat sich einen neuen Namen gegeben, um besser abbilden zu können, für welche Zielgruppen sie zukünftig ansprechbar sein wollen, was der Realität in der Gesellschaft Rechnung tragen soll. Dazu wird am 18. Dezember 2014 auch eine neue Satzung aus der Taufe gehoben.

WEITERLESEN
Weitersagen: