„Under the Surface“: Ausstellung von Werken Patrick Angus‘

10.04.2018 |
Björn Beck

Nach dem großen Erfolg der Ausstellung von Werken des amerikanischen Künstlers Patrick Angus  2015 in der Galerie Fuchs und 2017/18 im Kunstmuseum Stuttgart, zeigt das Museum Bensheim vom 20.04.–24.06.2018 nun in Zusammenarbeit mit der Galerie Fuchs die Essenz des Oeuvredes Ausnahmekünstlers rund 50 Arbeiten. 

Zusammen mit dem Präventionsprojekt der hessischen AIDS-Hilfe „HESSEN IST GEIL!“ lädt das Museum Bensheim am 3. Juni um 11 Uhr zu einer Mattinée „Breakfast at Tiffany’s“ mit einem Rundgang durch die Ausstellung ein. Dabei werden im Dialog mit Mario Ferranti von der AIDS-Hilfe Marburg und Landesvorstand der hessischen AIDS-Hilfe kunsthistorische, aber auch schwulengeschichtliche Einblicke in den Zeiten von AIDS gegeben. Im Anschluss gibt es für die Teilnehmer die Möglichkeit zum Austausch bei einem kleinen Frühstück mit Croissants, Erdbeermarmelade und Cappuccino.

Im Rahmen des vielseitigen Begleitprogramms findet außerdem am 26. Mai um 15:30 Uhr mit dem Verein Vielbunt e.V. eine Proseccoführung statt, wo Vielbunt im Anschluss über die eigene Arbeit und das queere Leben in Darmstadt informiert.

Das Museum Bensheim zeigt rund 50 bedeutende Arbeiten von Patrick Angus – erstmals in einer Kleinstadt. Wir sind uns der Bedeutung der Arbeiten bewusst und überzeugt, dass die von Angus auf derart ehrliche und direkte Weise dargestellten Themen auch im Jahr 2018 noch immer der intensiven Aufarbeitung bedürfen. AIDS, Homosexualität, die Licht- und Schattenseiten der schwulen Szene dürfen nicht als Großstadtthemen gelten, sondern müssen auch in kleineren Städten einen Platz eingeräumt bekommen. Als Bildungszentrum mit 15 Schulen profitiert die Stadt Bensheim von der Ausstellung auch zur Ergänzung des Bildungsauftrags. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. 

Schirmherrin der Ausstellung ist Bundestagspräsidentin a.D. Prof. Dr. Rita Süssmuth, die 2016 die Ehrenmitgliedschaft der Deutschen Aidshilfe verliehen bekam. „Als ich die Anfrage bekam, die Ausstellung im Museum Bensheim als Schirmherrin zu begleiten, musste ich nicht lange überlegen. Ich übernehme dieses Amt sehr gerne. Dies tue ich nicht nur als Politikerin, deren stetes Ziel es ist, für Gleichberechtigung und Antidiskriminierung einzutreten, sondern auch als Mensch, der sich für Kunst interessiert“, schreibt Süßmuth in ihrem Vorwort im zur Ausstellung erscheinenden Katalog. 

Ausstellung in Bensheim
• Kooperation mit Galerie Thomas Fuchs, Stuttgart
• nach Galerie Fuchs (Februar 2015) und Kunstmuseum Stuttgart (Dezember 2017–April 2018) drittes deutsches Museum, das international gefeiertes Werk Patrick Angus‘ zeigt
• erstmals im kleinstädtischen Kontext
• Bedeutung der Thematiken AIDS und Homosexualität aktuell und relevant, jedoch in kleinstädtischem Kulturbetrieb bisher unterrepräsentiert
• Vernissage 20.04.2018 19:00 Uhr, Eintritt frei

Öffnungszeiten Museum: 
Do, Fr, 15:00-18:00 Uhr Sa, So, 12:00-18:00 Uhr
• Führungen und Kuratorenführungen buchbar 

www.stadtkultur-bensheim.de

Weitersagen:

Eure Beiträge:

Kommentar Verfassen