GAB

08.12.2014 |
admin

Die GAB als Lifestyle-Magazin zu bezeichnen, hat seine Berechtigung. Es kommt hinzu, dass sie den gesellschaftlichen Diskurs über LGBT*IQ aufgreift und auch über regionales Geschehen berichtet. Im Rhein-Main-Gebiet ist die Zeitschrift wohl am stärksten vertreten – dort sind nicht nur die meisten Auslageorte und auf dem CSD Frankfurt ist die GAB mit einem Stand vertreten. Doch auch sonst ist die Zeitschrift in der queeren Community ein Begriff.

Die GAB ist eine regionale Kooperation mit dem bundesweiten BLU-Magazin. Hier geht’s zur Homepage auf BLU.fm und hier geht’s zur GAB-Seite auf inqueery.de

Weitersagen:

Schlagworte:        

Eure Beiträge:

Kommentar Verfassen